Beifußöl, 10 ml

Art.Nr.: 1360-02 Hersteller/Lieferant: Pegam Ätherische Öle

EUR 7,55
inkl. 19 % MwSt.

  • Lieferzeit 1-2 Werktage
  • Gewicht 0.06 kg

  • Schnellauswahl: 10 ml




Zahlungsweisen

Vorkasse Nachnahme PayPal

Beschreibung

Stammpflanze:Artemisia vulgaris (Wilder Wermut)
Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Blätter und blühenden Zweigspitzen
Herkunftsland: Eurasien / Nordamerika

Hauptbestandteile:
Thujon, Cineol, Pinene, Dihydromatricaria-Ester u. a.

Gegenanzeigen:
Wegen des Thujongehaltes oral toxisch.

Nicht während der Schwangerschaft anwenden

Beschreibung:
Beifuß duftet stark, kampferähnlich, bitter-süß, krautig. Es mischt sich gut mit Patchouli, Rosmarin, Lavandin, Kiefer, Salbei, Muskateller-Salbei und Zedernholz.

Beifußöl hilft bei der Konzentration auf das Wesentliche. Wenn man sich in tausend Möglichkeiten und Einzelheiten verzettelt hat und dadurch Kraft und Schwung verloren hat, bringt es unmittelbar zum Eigentlichen, zur klaren Sicht zurück. Dadurch können die vielen Möglichkeiten nicht mehr verunsichern. Entscheidungen können leichter getroffen und der eigene Standpunkt besser vertreten werden.

Traditioneller Gebrauch:
In Europa wird das Kraut mit Aberglauben und Hexerei assoziiert und galt als Schutzzauber gegen Böses und Gefahr. Johannes der Täufer soll in der Wildnis einen Gürtel aus Beifußblättern getragen haben. Auch als "Weiberkraut „ wurde Beifuß geschätzt, zur Behandlung von verschiedenen Frauenleiden eingesetzt. Im Osten wurde die weißwollige Unterseite der Blätter zur Moxibustion gebraucht, einem Verfahren, das oft in Verbindung mit Akupunktur zur Anwendung kommt. Dabei wird das zerdrückte, getrocknete Kraut über einem bestimmten Punkt des Körpers verbrannt, um einen Hitzereiz zu setzen. Moxa wurde auch in Europa zur Linderung verschiedener Beschwerden genutzt.

Andere Anwendungen:
Als Duftstoff in Seifen und Parfüms. Wegen des hohen (giftigen) Thujongehaltes als Geschmacksstoff nur begrenzt nutzbar.

Verwendung in der Küche:
Gemüsesuppen, Kohlgerichte, Kräutersuppe, Salate, Gemüsegerichte, zum Beizen