Rezepte


Lustvoll die Welt der Düfte entdecken

Es ist viel weniger wichtig, genau zu wissen, welche Wirkungen den einzelnen ätherischen Ölen zugesprochen werden, als viel mehr herauszufinden, wie sie auf Sie ganz persönlich wirken.

Düfte, die andere lieben, können für Sie unangenehm sein und auch von der Wirkung her sind sie durchaus individuell unterschiedlich.

Lassen Sie sich also auf das Abenteuer ein, Ihre ganz persönlichen Lieblingsmischungen zu finden. Im Folgenden finden Sie verschiedene Rezepte, mit denen Sie starten können.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Reihe von Rezepten für die Anwendung von ätherischen Ölen zu den unterschiedlichsten Anlässen.

Die Angaben der zu verwendenden ätherischen Öle sind nur Richtwerte und sind von der Raumgröße abhängig. Probieren Sie die Duftmischungen ruhig immer erst in geringeren Mengen aus. Hier ist weniger oft mehr.

Außerdem reduziert sich die Gefahr von Reizungen, wenn sie geringer dosieren. Sie können für einen angenehmen Raumduft einzelne ätherische Öle Ihrer Wahl verwenden.

Füllen Sie Ihre Duftlampe mit Wasser und fügen Sie je nach gewünschter Duftintensität und Raumgröße zwischen 3 und 10 Tr. ätherisches Öle in das Wasser.

Welche Düfte Ihnen am meisten liegen, finden Sie nur durch Ausprobieren heraus. Wie wäre es z.B. einmal mit folgenden Ölen:


  • Bergamotte
  • Lemongras
  • Mandarine
  • Vanille
   
...oder

  • Lavendel
  • Zedernholz
  • Zypresse
  • Latschenkiefer

Raumduft

Frische Brise

  • 2 Tr. Zitrone
  • 2 Tr. Eukalyptus
  • 6 Tr. Latschenkiefer
   

Nur die Ruhe

  • 2 Tr. Zedernholz,
  • 2 Tr. Sandelholz
  • 4 Tr. Zypresse

Stimmungsaufheller

  • 2 Tr. Verbena
  • 3 Tr. Orange,
  • 3 Tr. Bergamotte

Abgespanntheit:

  • 3 Tropfen Rose
  • 3 Tropfen Melisse
  • 4 Tropfen Bergamotte

wirken sich in der Duftlampe positiv auf die Stimmung aus.


Heilend, wohltuend

  • 1 Tr. Lavendel
  • 2 Tr. Sandelholz
  • 2 Tr. Limette
  • 3 Tr. Palmarosa

Konzentration

  • 3 Tr. Wacholder
  • 3 Tr. Basilikum
  • 3 Tr. Bergamotte

Für geistige Arbeiten:

  • 5 Tr. Verbena
  • 5 Tr. Rosmarin

Für Kinder

Beim Spielen:

  • 3 Tropfen Vanille
  • 3 Tropfen Orange
  • 3 Tropfen Honigessenz
   

Bei den Schularbeiten:

  • 3 Tropfen Zitrone
  • 3 Tropfen Zypresse

Zum Inhalieren

Das Inhalieren über einer Schüssel voll heißem Wasser bietet sich vor allem bei Erkältungskrankheiten an. Sie können aber die Düfte auch einfach auf ein (Taschen-) Tuch geben und tief einatmen.


Bei Erkältung

  • Auf einen Liter Wasser:
  • 2 Tropfen Eukalyptus
  • 2 Tropfen Teebaum

Zum Durchatmen

2 bis drei Tropfen Pfefferminzöl auf ein Taschentuch geben und den Duft tief einatmen.


Bei Nervosität

2 bis 3 Tropfen Rose, Orange, Sandelholz oder Vanille auf ein Tuch geben und einatmen. Diese Öle wirken entspannend.


Ätherische Öle für den Sauna Aufguss:

  • Rauchig: Weihrauch und Orange sind eine außergewöhnlich wundervolle Kombination.

  • Beruhigend: Mischungen mit Lavendelöl erfreuen alle, die Lavendelduft mögen.

  • Erfrischend: Die Duftnote Mandarine/Myrte – ein Muntermacher.

  • Zitronig: Grapefruit, Zitrone und  Limette verleihen dem Aufguss ­prickelnde Frische.


Lebensmittel aromatisieren:

  • Caipirinha (1 Glas):
  • 1 1/2 Limetten
  • 10 ml Limettensirup
  • 2 TL Rohrrohzucker
  • Crushed Ice
  • 10 ml Cachaça oder Wodka (Caipiroschka)
  • 3 Tropfen Limettenöl

So wird's gemacht:

Limetten heiß waschen, Saft in ein Glas pressen und die Schalen vierteln und zugeben. Rohrrohzucker, Limettensirup und 3 Tropfen Limettenöl zugeben und alles mit einem Stößel zerdrücken. Glas zu dreiviertel mit Crushed Ice auffüllen und Cachaça oder Wodka hinzufügen. 
Ein dicker Strohhalm darf nicht fehlen.


Für ein Öllicht:

Füllen Sie ein Glas zu dreiviertel mit Wasser, darauf 1 cm Speiseöl und ca. 20 Tropfen Insektenabwehröl. Nehmen Sie einen etwa 10 cm langen Docht (je nach Höhe des Glases) und fertigen eine passende Spirale mit zwei Auslegern an. In die Spirale wird der Docht eingehängt. Die Ausleger werden auf den Rand des Glases gelegt. Ist der Docht vom Speiseöl durchtränkt, zünden Sie ihn an. Im Speiseöl lösen sich die Ätherischen Öle und verbreiten einen für den Menschen angenehmen, für Moskitos jedoch äußerst unangenehmen Duft.

Auf diese Art kann auch eigenes Lampenduftöl ohne schädliche Stoffe hergestellt werden.

Passende Ätherische Öle:

Eukalyptusöl, Citronellaöl, Nelkenöl, Bergamotteöl, Lavendelöl, Lemongrasöl, Geraniumöl, Pfefferminzöl

--



Für Duft nehmen Sie ätherische Öle Ihrer Wahl. Achten Sie allerdings darauf, nur naturreine Öle zu verwenden. Sogenannte Duftöle bestehen nur zu ...

Pegam, 1991 - 2017