Knoblauchöl, 5 ml

Art.Nr.: 0490-01

Hersteller/Lieferant: Pegam Ätherische Öle

EUR 6,95
inkl. 19 % MwSt.

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Lieferzeit 1-2 Werktage (Ausland abweichend)
  • Gewicht 0.06 kg

  • Schnellauswahl: 5 ml




Zahlungsweisen

Vorkasse Nachnahme PayPal

Beschreibung

Stammpflanze: Allium sativum
Herkunftsland: China
Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Knollen

Hauptbestandteile:
Allicin, Allylpropyldisulfid, Dialyldisulfid, Diallyltrisulfid, Ztrial, Geraniol, Linalol, Phellandren

Beschreibung:
Knoblauchöl wird zur Verwendung in der Küche äußerst SPARSAM eingesetzt. Ein Knoblauch-Würzöl sollte man mit 250 ml Speiseöl und max. 3 - 4 Tropfen reinem Knoblauchöl aromatisieren.

Traditioneller Gebrauch:
Seit Jahrtausenden wird der Knoblauch wegen seiner medizinischen Eigenschaften genutzt; seine heilwirkenden Eigenschaften wurden durch moderne experimentelle und klinische Forschung bestätigt.

Aufgrund seines durchdringenden Geruches wird das Öl nur selten äußerlich
angewandt. In Kapseln kann es jedoch eingenommen werden.

Andere Anwendungen:
Das Öl ist in vielen Reformkostprodukten enthalten. Es soll den Blutdruck senken und Herzerkrankungen vorbeugen. Vielen, vor allem pikanten, Speisen wird es als Geschmacksstoff beigegeben.

--

Knoblauch und seine Verwendung

Ätherisches Knoblauchöl – Knoblauchölmazerat – Knoblauchtrockenpulver – Knoblauch -
eine Bestandsaufnahme -

In bundesdeutschen Apotheken werden über 100 verschiedene Knoblauch-Produkte gehandelt.
Die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten sind erheblich – was allgemein nicht bekannt ist, leider auch den Apotheken nicht.

Vorausgeschickt werden muß, dass Allicin, aus dem die Knoblauchwirkstoffe entstehen, kein Wirkstoff ist, wie man in den einschlägigen Werken lesen kann. Allicin ist die Ausgangssubstanz der knoblauchhaltigen Wirkstoffe. Dies ist ein gravierender Unterschied zur allgemeinen Meinung.

Um 1 kg ätherisches Knoblauchöl herzustellen, werden 4000 kg frischer Knoblauch benötigt.
Um 1 kg Knoblauchölmazerat herzustellen, sind lediglich 1 kg frischer Knoblauch nötig.
Um 1 Kg Knoblauchtrockenpulver herzustellen, sind lediglich 3 kg frischer Knoblauch nötig.

Die Knoblauchwirkstoffe in den einzelnen Zubereitungen sind sehr unterschiedlich:

Im ätherischen Knoblauchöl sind 19 Knoblauchwirkstoffe enthalten,
im Knoblauchölmazerat sind es 5 – 6 Wirkstoffe,
im Knoblauchtrockenpulver sind es nur noch 3 Wirkstoffe; daneben noch 3 unbekannte Zersetzungsprodukte.

Die Vielzahl der Knoblauchwirkstoffe kommt nur im ätherischen Knoblauchöl vor. Sie entsteht durch das besondere, sehr aufwändige Herstellungsverfahren, die Wasserdampfdestillation.

Als wichtigster Bestandteil des Knoblauchs gilt das leicht flüchtige, ätherische Öl, das in der frischen reifen Knoblauchzwiebel nur zwischen 0,1 % bis 0,36 % enthalten ist – die Ausbeute bei der Herstellung beträgt lediglich 25 %

Bei der Destillation werden aus Allicin diese 19 Knoblauchwirkstoffe gewonnen, die im ätherischen Knoblauchöl enthalten sind.

Diese Wirkstoffe helfen, die Verklebung der Blutplättchen zu verhindern und damit wird der Entstehung einer Embolie entgegen gewirkt.

Das ätherische Knoblauchöl besitzt im übrigen ein äußerst breites Wirkungsspektrum gegen schädliche Bakterien, vor allem gegen grampositive und gramnegative Keime.

Quelle – Die Heilkunst 1997 – A. Curtze und I. Lau –

Mehr Informationen:

Herzinfarkttherapie mit ätherischem Knoblauchöl